Atlantik: Tiefseeströmung steuert Klima in Westafrika

Im Atlantik steigen aus 3000 Meter Tiefe gigantische Mengen Energie an die Oberfläche. Die Meeresströmungen aus der Tiefe verändern entscheidend die Regenmenge in Westafrika, zeigt eine Studie. Der Einfluss der Tiefsee könnte auch andere Klimaschwankungen erklären.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft