Neuer Mikroorganismus "Nitrososphaera viennensis" isoliert

Mikroorganismen spielen eine unverzichtbare Rolle in den großen Stoffkreisläufen. Einem Forschungsteam um Christa Schleper, Leiterin des Departments für Ökogenetik der Universität Wien, gelang es, das erste ammoniumoxidierende Archaeon aus Wiener Böden in Reinkultur zu isolieren und seine Aktivität nachzuweisen. Die WissenschafterInnen präsentieren in der aktuellen Ausgabe des renommierten Fachjournals PNAS ihre Ergebnisse zu „Nitrososphaera viennensis“ – dem „sphärischen Ammoniumoxidierer aus Wien“.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft