Lage im Krisen-AKW: Die Crux mit den Brennstäben

Es ist eine erste gute Nachricht aus dem Katastrophen-AKW: Experten glauben, dass sich nur kleine Mengen des geschmolzenen Brennstoffs am Boden der Druckkessel angesammelt haben. Eine akute Gefahr für das Gehäuse besteht demnach nicht. Dennoch ist ein Ende des nuklearen Desasters nicht in Sicht.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft