Gigantische Jo-Jos unter den Westalpen

Wenn tektonische Platten der Erdkruste aufeinanderprallen, wirken ungeheure Kräfte – Erdbeben, Vulkanismus und Tsunamis zeugen davon. Ein Geologenteam aus Bern, Canberra und Turin hat nun zum ersten Mal an Gesteinsproben aus den Westalpen bestätigt, was bisher graue Theorie war: die so genannte Jo-Jo-Subduktion.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft