Schmerzmittel: Forscher nehmen Cannabis die Rauschwirkung

Cannabis wird immer öfter als Schmerzmedikament eingesetzt – doch der Stoff ist umstritten. Jetzt könnte ein entscheidender Fortschritt gelungen sein: Forscher haben den Inhaltsstoff THC so verändert, dass er zwar Schmerzen lindert, aber keinen Rausch auslöst.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft