Veröffentlichung in "Cell": Bedeutung der Proteinfamilie p53 für Gesundheit des Menschen

Chemotherapeutika, notwendig bei Krebserkrankungen, vernichten nicht nur Krebszellen, sondern auch gesunde Zellen. Auch Keimzellen, also Ei- und Samenzellen, gehören dazu. Deshalb sehen sich viele junge Frauen nach überstandener Krebserkrankung mit der nächsten Hiobsbotschaft konfrontiert: der Unfruchtbarkeit. Bereits seit langem vermuten Wissenschaftler einen Zusammenhang mit der Chemotherapie – was jedoch genau dabei abläuft, war bislang unbekannt. Das Team um Prof. Volker Dötsch vom Institut für Biophysikalische Chemie der Goethe-Universität ist dem Geheimnis, das diesem Nebeneffekt der Krebsbehandlung zugrunde liegt, einen wesentlichen Schritt näher gekommen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft