Afrika – Grüne Mauer soll Sahara-Ausbreitung stoppen

Privat

Bonn (RPO). Vertreter von elf afrikanischen Staaten und internationale Geberorganisationen haben Schritte vereinbart, um die Ausbreitung der Sahara zu verhindern. Bei einer am Montag in Bonn zu Ende gegangenen zweitägigen Konferenz verständigten sie sich auf weitere Maßnahmen, um am südlichen Rand der Sahara eine Pufferzone zu schaffen, in der die Bodenerosion gestoppt sowie nachhaltiger Umweltschutz und Wasserwirtschaft betrieben werden. Außerdem soll der Tschadsee gerettet werden, dessen Wasserspiegel …


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE