Frühe Gehhilfe: Alte Ägypter liefen auf Prothesen

Prothesen sind offenbar viele Jahrhunderte älter als angenommen. In mehr als 2000 Jahre alten ägyptischen Gräbern haben Archäologen künstliche Zehen entdeckt. Sie dienten als Ersatz für verlorene Gliedmaßen – das zeigen Tests mit Behinderten.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft