Französischer Pharmaskandal: Tödlicher Appetitzügler beschäftigt Gerichte

33 Jahre hat der französische Konzern Servier den Appetithemmer Mediator verkauft – obwohl er um dessen tödliche Nebenwirkungen gewusst haben soll. Rund 500 Menschen sollen gestorben sein, weil sie das Mittel schluckten. Der Fall beschäftigt jetzt die Gerichte und das Parlament.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft