Philosophie und Popkultur: Band resümiert Ergebnisse studentischer Tagung an der RUB

Beitrag zur Zeitdiagnose der Gegenwartsgesellschaft

Philosophie und Popkultur – nur auf den ersten Blick erscheint das als unpassendes Paar. Zwar kamen die beiden erst in den 1990er Jahren zusammen, aber sie haben einander viel zu geben. Das stellen die Autoren der Aufsätze im Band „Philosophie und Popkultur“ fest, den PD Dr. Thomas Hecken und Marcel Wrzesinski im Posth-Verlag herausgegeben haben. Er fasst die Ergebnisse einer von Studierenden organisierten Tagung am Institut für Philosophie der RUB zusammen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft