"Sofia": Teleskop an Bord eines Jumbos liefert erste Bilder

Astronomen haben die ersten spektakulären Bilder eines fliegenden Observatoriums präsentiert: An Bord einer Boeing 747 späht das Infrarot-Teleskop „Sofia“ ins Weltall. Die neuen Aufnahmen bieten einen ganz neuen Einblick in den Orionnebel – wo ständig neue Sterne entstehen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft