Seuchenbekämpfung: Genmanipulation stoppt Vogelgrippe-Ausbreitung

Erstmals haben Forscher das Erbgut von Hühnern so manipuliert, dass sie das gefährliche Vogelgrippevirus nicht mehr verbreiten. Die neue Methode könnte gegen alle möglichen Erreger eingesetzt werden – und den Kampf gegen Seuchen revolutionieren. Die Frage ist: Spielt der Verbraucher mit?
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft