Hamster-Studie: Häufige Jetlags verschlechtern Lernfähigkeit

Wer hat an der Uhr gedreht? Ist der innere Rhythmus durcheinander, dauert es ein paar Tage, bis er wieder in Takt ist. Jetlag-Geplagte kennen das Phänomen gut. Forscher haben jetzt herausgefunden, dass es aber nicht nur kurzfristige Folgen hat: Häufige Jetlags führen zu Veränderungen im Gehirn.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft