Studie – Rätsel um fehlende Sterne im All gelöst

Eso

Im All müsste es eigentlich viel mehr Sterne geben, als wir tatsächlich sehen. Physiker der Universität Bonn und der schottischen University of St. Andrews haben nun möglicherweise eine Erklärung dafür gefunden.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE