Schlafforschung: Dämmerlicht verändert Hamsterhirne

Wer bei Dämmerlicht schläft, erhöht möglicherweise sein Risiko für Depressionen. Bei Versuchen mit Hamstern haben Forscher herausgefunden, dass die hellen Nächte offenbar die Produktion eines wichtigen Botenstoffs stören.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft