Bildband "Schöne Kühe" – Muh, muh auf dem Catwalk

Jeremy Hopley/Andrew Perris

Erst war „grunz, grunz“. Dann kam „mäh, mäh“. Und jetzt liegt „muh, muh“ vor. Der Landwirtschaftsverlag aus Münster hat inzwischen eine gewisse Bekanntheit dafür erlangt, die meist unerkannte Schönheit von klassischen Nutztieren zu entdecken und diese in ungewöhnlichen Bildbänden fotografisch festzuhalten. Ganz neu ist jetzt „Schöne Kühe“ erschienen. Darin: jede Menge schöner Kühe.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE