Hirnforschung: Wie Fledermäuse den Lärm filtern

Wie können Menschen wichtige Geräusche von unwichtigen unterscheiden? Einen Hinweis darauf haben jetzt Biologen bei Fledermäusen entdeckt: Im Hirn der Tiere gibt es Zellen, die andere Neuronen zum Schweigen bringen, sobald Artgenossen einen Warnruf ausstoßen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft