Space Shuttle: Letzte "Discovery"-Reise verschiebt sich um Wochen

Pechsträhne für die „Discovery“: Die US-Raumfähre hat wegen technischer Probleme auch am Wochenende den Start verpasst. Das Treibstoffleck ist so massiv, dass eine schnelle Reparatur nicht mehr möglich ist. Nun verschiebt sich die letzte Reise des altgedienten Space Shuttle um Wochen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft