Astronomen entdecken riesigen Magnetar – Wie viel Masse braucht man für ein Schwarzes Loch?

Eso

Astronomen konnten jetzt erstmals nachweisen, dass ein Magnetar – eine seltene Art von Neutronenstern – aus einem Stern mit mindestens der vierzigfachen Masse der Sonne entstanden ist. Doch derart massereiche Sterne sollten nicht zu einem Magnetar werden, sondern zu einem Schwarzen Loch.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE