Geplantes Atommülllager Gorleben: Diskussion über Sicherheitsanforderungen entbrannt

Werden die Sicherheitsanforderungen im geplanten Atommülllager Gorleben laxer? Nach den bisherigen Regeln sollte der Strahlenmüll auch nach 500 Jahren noch geborgen werden können. Nun soll dieser Passus entfallen, berichtet die ARD. Das Umweltministerium sagt hingegen: Noch ist nichts entschieden.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft