Medizin: MS – die Krankheit mit den tausend Gesichtern

Die Multiple Sklerose ist in Deutschland eine der häufigsten chronischen Entzündungen des zentralen Nervensystems. Es gibt Patienten, die ein paar Jahre nach der Diagnose im Rollstuhl sitzen und solche, die auch nach 20 Jahren völlig gesund wirken. Auch Barbara W. wollte die Krankheit zunächst nicht wahrhaben.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft