Leere Meere: Forscher warnen vor Kollaps der Fischerei bis 2050

Die Lage in den Weltmeeren spitzt sich dramatisch zu: Ein Großteil der Fischbestände ist ausgeplündert. Schon in wenigen Jahrzehnten könnte kommerzieller Fischfang nicht mehr möglich sein, warnen Umweltschützer. Neue Studien beweisen, wie wenig zum Schutz der Tiere passiert.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft