Kein Kontakt: Nasa erklärt Mars-Lander "Phoenix" für tot

Die Auferstehung aus der Asche ist diesmal ausgeblieben: Die US-Weltraumbehörde Nasa hat ihre Mars-Landesonde „Phoenix“ offiziell für tot erklärt. Zuletzt waren mehrere Versuche gescheitert, noch einmal Kontakt mit dem dreibeinigen Gerät aufzunehmen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft