Schmelzende Inlandsgletscher: Landmasse Grönlands wird deutlich angehoben

US-Geologen haben neue Indizien für das rasche Abschmelzen des Grönland-Eises entdeckt: Ihren Messungen zufolge steigt die feste Landmasse der größten Insel der Erde um einige Zentimeter pro Jahr. Ursache sind die schmelzenden Inlandsgletscher, die dadurch immer weniger schwer auf der Gesteinshülle der Erde lasten.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft