Neurologie: WHO schließt Krebsrisiko durch Handys nicht aus

Begünstigen Handys vielleicht Krebs? Spezialisten untersuchten mehr als 5000 Menschen mit Gehirntumoren. Das Ergebnis ist nicht eindeutig. Die meisten Befragten waren allerdings keine starken Handynutzer. Und: Die Studie wurde teilweise von der Telekombranche finanziert.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft