Karibik: Forscher entdecken versunkene Inseln

In der Karibik gab es vor 40 bis 50 Millionen Jahren mehr Inseln als heute. Wissenschaftler haben in den Tiefen überraschend versteinerte Lebewesen entdeckt, die eigentlich im Flachwasser zuhause sind.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit