Zwangsstörung: Haare ausreißen wider Willen

Stundenlang reißen sie sich die Haare raus – bis der Kopf von kahlen Stellen übersät ist: Gut ein Prozent der Bevölkerung leidet unter diesem Zwang, der Trichotillomanie. Der Psychiater Michael Rufer erklärt, wann die Störung auftritt – und wie man sie am besten behandelt.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft