Aufnahmen der Erde seit 1888 – Die besten aus elf Millionen Fotos

NASA/National Geographic

Die besten Fotografen der Welt haben das Leben auf der Erde festgehalten. Sie zeigen die Auswilderung von Gorillas, halten einen Vulkanausbruch fest oder Nebel im Weltall. Ein neuer Bildband zeigt Fotografien aus dem Archiv der „National Geographic Society“.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE