Eizellen-Prozess in Rostock: Ja zum Leben, Schluss mit der Heuchelei!

Ines S. wurde heute das Recht eingeräumt, mit eingefrorenen, befruchteten Eizellen so umzugehen, wie sie und ihr verstorbener Mann es vorgesehen hatten: Sie darf Mutter werden. Dass diese Entscheidung nicht für selbstverständlich gehalten wurde, ist ein Skandal.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit