Medizin: Mann mit neuem Gesicht sagt "Danke"

Ein spanischer Mann ist kurz vor seiner Entlassung aus dem Krankenhaus mit einem teilweise transplantierten Gesicht vor die Presse getreten, um der Familie des verstorbenen Spenders zu danken. Eine vererbte Erkrankung hatte sein Gesicht entstellt. Noch hat er Probleme beim Sprechen – doch Schmerzen spürt er schon wieder.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft