Studie belegt hohe internationale Wertschätzung für Geisteswissenschaften in Deutschland

Geisteswissenschaften in Deutschland werden international hoch geschätzt. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Internationale Positionierung der Geisteswissenschaften in Deutschland“. Die Studie wird heute auf der Fachkonferenz „Geist kennt keine Grenzen. Wie international sind die Geisteswissenschaften in Deutschland?“ in Bonn der Öffentlichkeit vorgestellt. Für die von der Hochschul-Informations-System GmbH (HIS, Hannover) durchgeführte und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanzierte Studie wurden 1.250 Geisteswissenschaftler(innen) aus Deutschland, Großbritannien, Australien, Japan und den USA befragt.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft