Neue Studie: Brustkrebs – MRT-Aufnahmen besser als Röntgen

„Nützt nur wenigen, schadet aber nichts“, so lautet das Urteil vieler Ärzte über das staatliche Programm zur Früherkennung von Brustkrebs hinter vorgehaltener Hand. Das bestätigt jetzt auch eine Bonner Studie: Mit dem Verfahren der Mammografie wird nur jeder dritte Tumor in der Brust entdeckt.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft