Bonner Forscher entdecken Millisekunden-Pulsar – Schwarze Witwe im All

Nasa/Fermi

Forscher aus Bonn haben einen Stern in den Tiefen des Alls entdeckt, der sich schneller dreht als ein Formel-1-Motor. Zudem erweist er sich auch noch als Kannibale, denn er ist dabei, seinen Partnerstern zu verschlingen. Das Objekt mit der Bezeichnug PSR J1745+10 könnte den Bonnern bei einem weltweiten Wettlauf helfen.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE