Erderwärmung – oder nicht?: Die verlorene Unschuld der Klimaforschung

Der Wissenschaftler Phil Jones hat Morddrohungen erhalten und sich vorübergehend mit Selbstmordgedanken herumgeschlagen. Dabei ist er weltweit führend an der Erforschung des Weltklimas und der globalen Erwärmung beteiligt – einem Thema mit derzeit starker gesellschaftlicher Sprengkraft.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft