Astronomie: Fremde organische Chemie in Meteorit entdeckt

Der Meteorit „Murchinson“ ist bereits im Semptember 1969 in Australien niedergegangen: Seitdem werden die Überreste des extraterrestrischen Materials akribisch untersucht. Doch erst jetzt haben Forscher am Helmholtz-Zentrum in München entdeckt, dass der Meteorit eine riesige Anzahl unbekannter organischer Verbindungen enthält.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft