Sprachfehler: Forscher entdecken Stotter-Gene

Warum Menschen stottern, weiß man nicht genau. Jetzt sind Forscher der Ursache für das sprachliche Stolpern etwas näher gekommen: In Genom-Analysen fanden sie drei Gene, die eine Rolle spielen könnten. Damit untermauern sie die Theorie, dass Stottern auch vererbt sein kann.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft