Neues Super-Mikroskop: Liveschaltung ins Mäusehirn

Eine neue Generation hochauflösender Super-Mikroskope revolutioniert die Biologie: Erstmals können Forscher wenige Nanometer große Strukturen in lebendigen Zellen sehen. Der Clou dabei: Eigentlich dürfte es die Geräte nach den Gesetzen der Physik gar nicht geben.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft