Fortpflanzung: Beschleunigungs-Schalter von Spermien entdeckt

Warum werden Spermien, die im männlichen Hoden unbeweglich verharren, erst in der weiblichen Scheide aktiv? Diese Frage konnte die Wissenschaft bislang nicht eindeutig beantworten. US-Forscher haben nun das Rätsel gelöst: Die Erkenntnisse könnten dazu beitragen, neue Verhütungsmethoden für den Mann zu entwickeln.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft