Verbesserte Hirntumor-Diagnostik dank einer Aminosäure möglich

Gegenwärtig können Hirntumore nur selten geheilt werden. Die Ergebnisse einer unter Federführung von Forschern des Max-Planck-Instituts für neurologische Forschung entstandenen und jetzt im Journal of Nuclear Medicine veröffentlichten Langzeitstudie lassen hoffen, zukünftig die Tumorprogression bei Gliom-Patienten besser diagnostizieren zu können.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft