"Science Slam": Wie eine Liebesnacht den Raum krümmt

Ein schmerzfreier Wissenschaftler, ein hoffentlich schlaues Publikum, eine Bühne und zehn Minuten Zeit – los geht’s: Der „Science Slam“ ist die etwas andere Art, Forschung an den Laien zu bringen. Die Show kann enorm spaßig sein – man darf nur nicht auf große Erkenntnisse hoffen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft