Altersmedizin : Größte Pillen-Schlucker am wenigsten erforscht

Ältere Menschen nehmen besonders viele Medikamente. Doch die Arzneimittelstudien werden ohne sie gemacht. Der Grund: Die Kosten sind angeblich zu hoch. Dabei wäre eine Erforschung dringend notwendig. Denn in der zweiten Lebenshälfte verändert sich der Körper – Medikamente werden anders aufgenommen.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft