Zweifel an Konzept: Forscher streiten über Langzeitsicherheit von Atommülllagerung

Hochradioaktiver Müll aus Atomkraftwerken muss Hunderttausende Jahre sicher unter der Erde gelagert werden – doch ein Forscherteam warnt jetzt vor dem bisher praktizierten Verfahren: Wenn Wasser in die Behälter gelangt, könnten gefährliche Reaktionen ablaufen. Andere Wissenschaftler widersprechen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft