Umwelt: Die böse Bestie Wolf ist ein guter Ökologe

Wer hätte das gedacht: Die vielerorts als Lämmer-Fresser gescholtenen Raubtiere können bereits geschädigte Ökosysteme reparieren. Indem Wölfe die starke Vermehrung von Huftieren kontrollieren, steigern sie sogar die Biomasse und Pflanzenvielfalt, behaupten US-Biologen. Doch ganz ohne den Menschen geht es nicht.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft