Klima-Forschung: Wasserdampf in der Stratosphäre bisher ignoriert

Den Klimaforschern bläst der Wind derzeit eisig ins Gesicht: „Klimagate“ oder „Desastergate“ offenbaren, dass nicht nur notorische Klimaskeptiker zu einer eingeschränkten Weltsicht neigen. US-Forscher zeigen nun, dass ein wichtiger Mechanismus in der Stratosphäre in den Klima-Modellen vernachlässigt wird.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft