Kopfwelten: Haiti und die gefährliche Frage nach dem Warum

Seit dem Tsunami vor fünf Jahren hat uns keine Naturkatastrophe so sehr berührt wie das Erdbeben, das vergangene Woche vielleicht drei Millionen Menschen auf Haiti wenn nicht ums Leben, so doch um ihre Existenz brachte. Wir spenden, gewähren Hilfe. Aber auch Fragen bedrängen uns.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit