Durch die Maschen gefallen – Europa verfehlt Zielvorgabe zum Wiederaufbau der Fischbestände um mehr als 30 Jahre

Nach einer von Kieler Wissenschaftlern des Exzellenzclusters „Ozean der Zukunft“ erarbeiteten Studie wird Europa die Zielvorgabe zum Wiederaufbau der Fischbestände um mehr als 30 Jahre verfehlen. Noch 2002 waren sich die europäischen Länder beim Weltgipfel in Johannesburg einig, die Fischbestände sind bis 2015 soweit aufzubauen, dass sie den höchsten langfristigen Ertrag liefern können. Die Studie wurde kürzlich in der Fachzeitschrift „Fish and Fisheries“ veröffentlicht.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft