Meeresforschung: Tiefsee-Rekord von Piccard bis heute ungebrochen

Tief, tiefer, am tiefsten: Vor 50 Jahren tauchte der Schweizer Tiefseeforscher Jacques Piccard mit seinem stählernen Unterseeboot „Trieste“ fast 11.000 Meter unter den Meeresspiegel. Es ist eine Tiefsee-Bestmarke der Superlative, denn bis heute gibt es kein U-Boot, das tiefer tauchen kann.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft