Drogen: Acht Tote durch Milzbrand-verseuchtes Heroin

Europäische Gesundheitsbehörden sind beunruhigt: In den letzten Monaten häufen sich Todesfälle durch Milzbrand-verseuchtes Heroin. Neben einem Mann in Nordrhein-Westfalen starben sieben Menschen in Schottland. Eine Verbindung lässt sich nicht finden, doch das vergiftete Heroin könnte überall vertrieben worden sein.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft