Europa ist ein Aufklärungsprojekt – das Minarettverbot steht diesem entgegen

Friedrich Wilhelm Graf und Navid Kermani beim ersten Neujahrsempfang der Stiftung Mercator

„Deutschland ist in den letzten Jahren weltoffener und bunter geworden“, sagte der Schriftsteller und Orientalist Navid Kermani beim ersten Neujahrsempfang der Stiftung Mercator. „Quer durch die politischen Lager hat man in den letzten Jahren begonnen, die Integration politisch zu gestalten, statt deren Verwerfungen populistisch auszuschlachten. Dieser Kurs muss gerade nach dem Minarettverbot in der Schweiz und dem Erstarken rechtspopulistischer Parteien in vielen Ländern Europas fortgesetzt werden.“
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft