Zu viele Serotoninrezeptoren: Warum viele Antidepressiva nicht wirken

Bei über der Hälfte aller Patienten sind Antidepressiva unwirksam. US-Wissenschaftler haben nun in Tierversuchen den möglichen Grund dafür entdeckt: Die Betroffenen haben vermutlich zu viele Serotonin-Rezeptoren in einer Hirnregion, die der Medikamentenwirkung entgegenarbeitet.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft